Wir begrüßen den Frühling

Der Frühling ist eine ganz besondere Jahreszeit in der die Natur zu neuem Leben erwacht und alles grünt und blüht. Auch die Kinder sind von diesem Naturschauspiel sehr fasziniert. Außerdem beginnt nun wieder die Jahreszeit in der es draußen wärmer ist und in der das Spielen im Garten und in freier Natur so richtig viel Spaß macht. Zudem gibt es für die Kinder draußen immer wieder Neues zu entdecken z.B. summende Bienen, wachsende Blumen in Beet und Wiese, flatternde Schmetterlinge oder vorbeimarschierende Ameisen.

Diese facettenreiche Frühlingszeit birgt viele Ideen und Anregungen für Aktiviäten mit den Kindern.

Gemeinsam haben die Kinder im Herbst in unserem Garten, Blumenzwiebeln in die Erde gepflanzt.

Jetzt im Frühling konnten wir beobachten, wie aus diesen Zwiebeln die ersten Blätter wachsen.

Viele Tage  haben wir im Hochschulstadtteil nach Stöcker, leere Schneckenhäuser, Moos, Steine und andere Dinge gesucht.

Die Kinder haben viele Interessante Dinge gefunden. Wir haben sie dann aufgesammelt und mitgenommen.

Dann haben wir alte Bretter zusammengeschraubt, leere Blumentöpfe gesammelt und aus den Schätzen die wir auf unseren Ausflügen gefunden haben ist ein schönes Frühlingsgesteck entstanden.

Seht nur Kinder, es wird Frühling!

Noch merken wir eine empfindliche Kühle in der Luft. Doch haben die Kinder auch schon freundliche Tage erlebt. Schon bald können die kleinen die ersten Blumen sehen und die Sonnenstrahlen entfalten wärmende Kräfte. Hier im Lübecker Hochschulstadtteil, nahe der Uni, habe ich als Tagesmutter kurze Wege, um mit den Kindern in die Natur zu gehen. Die kleinen entdecken beim Spaziergang Frühlingsblumen und nach ein paar Regentagen grünt und blüht es überall. Die Kinder sehen das aus den kahlen Zweigen frische Blätter und Blüten in vielen bunten Farben ausbrechen. Jetzt hält uns nichts mehr in den Räumen. Im Garten, in den Wäldern, auf den Wiesen und Spielplätzen, gibt es viel neues zu bewundern. Und während die Eltern arbeiten, haben die Kinder viel Spaß am toben und entdecken. Kleine Kinder zu betreuen und sie bei der Entdeckungsreise durch die erwachende Natur zu begleiten, bereichert mich als Tagesmutter

 

Und endlich ist es so weit. Das Anziehen der Bekleidung dauert nicht mehr so lange. Werden die Kinder den ganzen Tag in der Kindertagespflege betreut, benötigen sie ausreichend jahreszeitlich passende Wechselbekleidung. Wenn die Kinder von den Eltern am Morgen gebracht werden, ist es oft noch kalt und müssen oft noch einmal umgezogen werden. Neue körperliche Herausforderungen, neue Entdeckungen und Risiken warten auf die Kinder. Frei und leicht bewegen wir uns in der Frühlingswelt.

Im Frühling wird der Festekalender vom Osterfest beherrscht. Für kleine Kinder ist der Osterhase von großer Bedeutung. Für Kinder ist dies eine spannende Zeit. So widme ich mich als Tagesmutter auch dem Osterfest. Rund um Ostern gibt es viele Bräuche. Wir in der Kindertagespflege, haben Eier bunt angemalt.