Sommer in Lummerland

Kinder wollen am liebsten den ganzen Tag im freien, an wilde und ungeordnete Plätze spielen. In unserem Sommer in Lummerland, hatten wir viel Spaß.Zu meinem Alltag in der Kindertagespflege gehören natürlich auch Spaziergänge. Dabei haben die Kinder viel Zeit und Freiraum für eigene Entdeckungen, sie können ihren Interessenpunkt selbst bestimmen. Und ich als Tagesmutter sehe, wie wichtig es ist, schon den kleinen die Möglichkeit zu geben auf Entdeckungstour zu gehen. Licht und Farben! Frisches Gras, blühende Bäume und Sträucher – wie das duftet. Die Kinder sehen das es draußen grünt und blüht. Der Sommer ist da –  und mit ihm Licht, Wärme, Farben und schöne Gerüche. Im Wald, auf Wiesen und im Park entdecken die Kinder den Sommer. Wir erkunden zu dieser Jahreszeit besonders gern die vielen bunten Blumenwiesen.Denn gerade hier können die Kinder die verschiedensten Käfer, Heuschrecken, Ameisen und Raupen erforschen. Im Gemüsebeet und auf dem Rasen finden die kleinen so manche Schnecke. Oder ein großer Regenwurm bohrt sich gerade in die Erde.  Die Kinder können die zahlreichen Insekten besonders gut beobachten und sich dabei richtig austoben. Es gibt interessante Ausflugsziele für Kleinkinder im Lübecker Hochschulstadteil. Dort können die kleinen ihre Fähigkeiten so richtig austesten oder ihre Umgebung erforschen. Und das sieht dann so aus.

 

Zu hause im Garten gibt es das erste Gemüse im Garten. An den Sträuchern können die Kinder sehen wie die Früchte reifen, die wir dann bald essen können. Wer kann wohl einem Himbeerstrauch widerstehen? Naschen im Garten ist nicht nur gesund, sondern schmeckt auch noch besonders gut. Es eröffnet den Kindern einen anderen Zugang zu Obst und Gemüse. Beides ist oft nicht so sehr beliebt. Frisch aus dem Garten mögen Kinder gern Naschereien vom Gemüsebeet oder auch als Süßes Naschen von Sträuchern und Bäumen.


 

 

Und noch mehr Spaß macht es im Garten wenn es richtig warm ist.Ein wenig Wasser, Farbe und fertig ist ein perfekte Sommertag für die kleinen. Zwischendurch noch eine kleine Stärkung. Das ist eine tolle Abwechslung für die Kinder. Und an so warmen Tagen auch eine kleine Abkühlung.

Aber auch ohne Wasser hatten die Kinder viel Spaß im Garten. Durch

das freie spielen in der Gruppe, üben die Kinder ganz nebenbei Regeln

einzuhalten und Rücksicht auf einander zu nehmen. Im Garten können

sich die Kinder richtig austoben und auch mal kreative Dinge ausprobieren.